IPACH
Landschaftsarchitekt BDLA

Friedensallee 22
63263 Neu-Isenburg

Fon+49 (0)61 02 - 2 53 75
Fax+49 (0)61 02 - 2 30 30

info@id-landschaftsarchitekten.de

Triforum Neu-Isenburg - Bausumme € 1,1 Mio Leistungsphasen HOAI 1-9

Der Büropark „Triforum Neu-Isenburg“ ist gekennzeichnet durch eine hohe Bebauungsdichte und einem hohen Anspruch an die Erholungsnutzung der Freiflächen während der Pausen der Beschäftigten. Gleichzeitig muss der Anliefer- und Besucherverkehr integriert werden, was zu teilweise widersprüchlichen Anforderungen führt. Der gesamte Bereich der Aussenanlagen ist zudem mit einer Tiefgarage unterkellert. Aus diesen Ansprüchen entwickelten wir eine intensiv gestaltete „Grünachse“, die den Verkehrs- und Erholungsansprüchen gleichermassen genügt. Die in den Bildern dokumentierte „Hauptachse“ ist mit einem linearen Wasserbecken gestaltet, welches strassenseitig über die ganze Länge mit einer Metallpergola und einem Holzsteg gefasst ist. Eine Mauer (ca. 1.20m hoch) schirmt den Steg mit Bänken von dem Strassenbereich ab. Die gegenüberliegende Seite wird durch einen s-förmigen Schwung und Anpflanzungen aufgelockert. Die Baumpflanzungen haben aufgrund entsprechender Durchbrüche in der Tiefgarage Bodenanschluss. Das Kopfende der Anlage bildet ein kleines Bistro. Der Holzsteg weitet sich hier zur Sitzterrasse auf, welche über dem Wasser zu schweben scheint. Quellsprudler und Unterwasserbeleuchtung steigern den Erlebniswert des Elementes Wasser und die Attraktivität der Freianlage insbesondere bei Dunkelheit. Weiter »